Martina Salzberger

deutsch | english
 
Spar dein Leben
Ferkelleder
45 x 60 x 90 cm

In meiner Arbeit geht es um Inhalte und deren Form. Beides sichtbar zu machen, ist
Aufgabe meiner Objekte, die für ausgewählte Individuen und Räume entstehen,
daher auf den speziellen "Körper" wie eine zweite Haut passen. Die Hüllen werden
neue Oberfläche, die Emotionen, Informationen, Intimes preisgibt. Schwächen und
Verletzlichkeiten werden offenbart.
In der Arbeit "Spar dein Leben" braucht es keine textile Hülle, um den Inhalt zu transportieren
und zu kommunizieren. Es ist die (Schweine-)Haut selbst, die als Hülle für
das Leben steht, das es laut Titel zu sparen oder zu retten gilt. Arbeit und Titel sind in
zweifacher Weise zu verstehen:
Es kann für das Leben gespart werden, oder das Leben selbst. Dementsprechend
ist das Objekt als leeres Sparschwein zu verstehen, das zumindest auf Füllung hoffen
kann, oder eben der letzte Überrest, die sterbliche Hülle eines schon verlorenen Lebens.
Für beide kann aber gelten, das Gesparte nicht gedankenlos dahinzugeben!